Sir Pleasure – Diary of a Slash Writer
Startseite


Privates

Meine Slash Storys




Über...

Archiv

Gästebuch

Kontakt

Abonnieren
Blog Reset

Wie man sicher erkennen kann habe ich alle privaten Einträge die ich bisher hier verfasst habe gelöscht.

Warum?

Nun, weil mir danach war.

Ab jetzt werde ich diesen Blog nicht mehr dazu nutzen, private Dinge zu posten. Wer etwas privates über mich erfahren möchte, der kann mich anschreiben oder gar auf MSN adden - wenn er denn meine Addi bekommt.

Jemand sagte zu mir: Manchmal muss man im Leben Prioritäten setzen und dabei darf man nicht vergessen was das eigentliche Ziel ist, welches man anstrebt.

Jene Person hat recht. 

In Zukunft wird es keine privaten Einsichten mehr in mein privates Leben geben. Nur noch in mein privates Autorendasein. Insofern ich mich noch mal aufraffen kann, selbiges fortzusetzen. 

Ich stehe gerade an einer Kreuzung und weiß nicht ob ich links oder rechts gehen soll. Für gewöhnlich, gehe ich ja generell gerade aus. 

Links bedeutet mein Autoren Dasein zu beenden.

Recht bedeutet weiterhin mein Bestes zu geben und weiter zu machen.

Ich kann nicht sagen wovon ich in nächster Zeit, geschweigedem auf die allgemeine Zukunft betrachtet, mehr habe.

Es ist nicht einfach, gerade weil ich eigentlich immer gerne geschrieben habe und es nach wie vor auch gerne tu.

Aber in jedem Leben kommt der Punkt wo man Entscheidungen treffen muss. Entscheidungen die das Leben beeinflussen. Entscheidungen die man treffen muss.

Ich kann nicht sagen wie ich mich entscheide. Jetzt noch nicht.

Aber ich halte diesen Blog erst mal noch offen. 

Mit meiner Entscheidung ob ich weiter Möchtegern Autor sein möchte oder nicht - fällt dann auch das Urteil über diesen Blog.

Die Einträge über die Storys die ich bisher geschrieben habe, dürften alle noch vorhanden sein.

Mehr muss man vorerst auch nicht wissen.

Denn es steht nicht fest ob ich wieder komme oder ob es bald heißt: R.I.P. Sir Pleasure.

Wir werden sehen.

Bis dahin wünsche ich euch allen nur das Beste und hoffe das sich alles so entwickelt, wie ich es doch tief in meinem Autorenherzen hoffe.

Cya!

9.7.11 15:46
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mau (12.7.11 19:09)
Hallo!
Ich fände es schade, wenn du dein Autorendasein an den Nagel hängen würdest. Letzendlich ist es aber natürlich deine Entscheidung.
liebe grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de